Cometa Imbiss – echt mexikanisch

Echt mexikanisches Essen findet man in München leider nur sehr selten. Klar, es gibt die TexMex Ketten, in denen man sich mit 17 gerne mal nen Sex on the Beach gegönnt hat. Aber jeder der kulinarisch höhere Ansprüche als Chicken Wings und Mozarella Sticks hat, ist nicht unbedingt ein Fan davon. Spätestens dann, wenn man schon mal in Mexiko war und die Bandbreite der Köstlichkeiten probiert hat, betritt man diese Läden nicht mehr. Seit Januar gibt es in der Münchner Innenstadt das COMETA, das kurz für contemporary mexican taqueria steht.

© Cometa

Mit viel Liebe hat Ivan, der Münchner mit mexikanischen Wurzeln, den kleinen Imbiss am Stachus gestaltet und die Gerichte ausgewählt. Die Regale schmücken Totenköpfe und Bänder, die von mexikanischen Künstlern mit tausenden kleinen Steinen beklebt wurden. Auf der Karte findet ihr Tacos, Quesadillas, Burritos oder Nachos mit Guacamole. Die Füllung kann dann je nach Geschmack ausgetauscht werden. Wir haben auch die vegetarische Variante mit Kichererbsen probiert, die auch sehr zu empfehlen ist. Besonders toll fanden wir das Pollo con mole, bei dem Hühnchen in einer Soße aus Bitterschokolade und Chili eingekocht wird – wirklich lecker!

Das Team rund um Ivan importiert alle Zutaten direkt aus Mexiko oder bezieht diese direkt aus mexikanischen Supermärkten in der Region. Genauso wie das mexikanische Ale, das wir so noch nie probiert hatten. Wem das zu exotisch ist, für den gibts auch klassisches Augustiner. Schmeckt auch zum Burrito. 

© Cometa

Cometa
Karlsplatz 3

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag: 11:30 – 21:00 Uhr
Freitag: 11:30 – 22:00 Uhr
Samstag: 12:00 – 22:00 Uhr