Getnow – der Supermarkt kommt zu Euch

Wer kennt es nicht, man rast aus dem Büro und rennt noch schnell in den Supermarkt, um vor Ladenschluss noch etwas einkaufen zu können. Vor allem in Bayern machen einem die Ladenschlusszeiten und die langen Schlangen an den Supermarktkassen oft einen Strich durch die Rechnung. In Kooperation mit getnow.de wollen wir Euch den Online-Supermarkt näher vorstellen und erzählen Euch von unserem Experiment am Wochenende.

Samstage sind da, um sich von der Woche zu erholen, im besten Fall im Bett liegen zu bleiben so lange es geht und Dokus oder die Lieblingsserie durchzuschauen. Vor allem bei dem greisligen Wetter im Moment zieht es uns am Wochenende gerade nicht wirklich nach draußen. Aber wofür ist das Wochenende noch perfekt? Klar, zum Brunchen, Kochen und Genießen mit der Familie, den Freunden oder dem Mitbewohner, der gerade verkatert aus seinem Zimmer gekrochen kommt.

Beides vereint sich nur nicht so wirklich gut, da man zwangsläufig vor die Tür muss, um zum Supermarkt zu laufen, der auch in vielen Stadtteilen München’s nicht immer die beste Auswahl hat. Wir haben den neuen Online-Supermart getnow getestet, bei dem ihr das Lieferfenster auswählen könnt und die Lebensmittel oder Haushaltswaren werden Euch direkt an die Haustür geliefert. Perfekt für faule Wochenendtage oder wenn man viel unterwegs ist und auf Kriegsfuß mit den bayerischen Ladenöffnungszeiten steht.

Bei getnow profitiert ihr von dem großen Metro Sortiment und könnt im Onlineshop aus der Auswahl der verschiedenen Produkte einfach Euren Einkauf zusammen stellen und die Lieferung erfolgt dann in einem gewünschten Lieferfenster oder innerhalb von 90 Minuten, oft schon schneller als der Pizzabote. Wir haben uns bei unserem Test für einen Brunch entschieden und haben ausgedehnt online geshoppt und waren besonders von der echt riesigen Auswahl an frischen Obstsorten, Käse und auch Marmeladen überrascht. 

 

 

 

 

 

 

Dieser Artikel ist in freundlicher Kooperation mit getnow.de entstanden.