Deliveroo Test II: Ruffs Burger

Auf zum zweiten Test des Premiumlieferservices Deliveroo. An einem verregneten Sonntagabend war uns nach Burgern zu Mute und wir scrollen uns durch die Auswahl von Deliveroo in unserer Nähe. Dieses mal haben wir uns für Ruffs Burger am Rindermarkt entschieden.

Ruffs2 ruffs3

In unserem ersten Bericht haben wir Euch den Lieferdienst Deliveroo vorgestellt. Nach unserer ersten Bestellung hat uns das Konzept schon ziemlich überzeugt: auf der Homepage des Start Ups könnt ihr Euch alle Gerichte von Restaurants in Eurer Nähe bestellen, die selbst keinen Lieferservice haben. Der Fokus liegt dabei auf ausgesuchten, hochwertigen Restaurants. Um zu garantieren, dass das Essen auch frisch und warm bei Euch ankommt, kann man nur Restaurants in einem bestimmten Radius auswählen. Die Speisen werden dann per Radl von den Deliveroo Fahrern zu Euch geliefert.

ruffs5

Für unseren zweiten Test haben wir uns für Ruffs Burger entschieden. Ruffs Burger gibt es in Schwabing in der Occamstraße und am Rindermarkt in einer kleineren Location. Gestartet ist das Burgerrestaurant im Jahr 2008 als Stand auf dem Schwabinger Wochenmarkt. Die Nachfrage wurde bald so groß, dass bald das erste Restaurant nahe der Münchner Freiheit in der Occamstraße aufgemacht hat. Bei Ruffs Burger wird Qualität ganz groß geschrieben und daher werden die Burger Buns und auch das Hackfleisch frisch gemacht. Da ich schon mal im Ruffs Burger Restaurant am Rindermarkt war, war ich umso gespannter, ob die gelieferten Burger auch der Qualität im Restaurant entsprechen würden.

Die Bestellung haben wir dieses mal über die Deliveroo App getätigt. Auch hier geht die Bestellung ganz fix und man kann den Stand seiner Bestellung in Echtzeit verfolgen: befindet sich die Bestellung in Zubereitung oder ist der Fahrer schon auf dem Weg. Nach den versprochenen 30 Minuten klingelte es an der Tür und die Burger wurden uns überreicht. Zur unserer Erstaunung waren sogar die Trüffelpommes mit Cesaer Dressing noch warm. Nach einem schnellen Photo haben wir uns einen Doppelburger und einen Avocado Burger schmecken lassen. Leider kann man aktuell den Gargrad des Fleisches bei der Bestellung noch nicht bestimmen, sodass uns das Fleisch etwas zu durch war. Das könnte man sicher ind er App noch verbessern. Trotzdem waren beide Burger sehr saftig und vor allem der Burger leckerer Guacamole sehr gut. Wir werden sicher wieder beim Ruffs Burger bestellen.

IMG_7943

IMG_7952

10 € auf Eure erste Bestellung geschenkt

Wenn ihr auch auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr bei Eurer ersten Deliveroo Lieferung mit dem Gutscheincode ALLIN 10 € bei der ersten Bestellung sparen. Der Gutschein kann nur von Neukunden eingelöst werden und ist gültig bis 10.04.2016. Die vollständigen AGB findest du unter deliveroo.de/legal. Wir freuen uns schon, in den nächsten Wochen noch weitere Restaurants für Euch zu testen!